397 

Stobsiade: Zeitung des deutschen Kriegsgefangenen-Lagers Stobs in Schottland, 1915-1919, ,zwei originale Sammelmappen mit Titelillustrationen, Mappe 1: Nr. 1-16 (Nr. 7 fehlt), Sept. 1915 - Dez. 1917, Mappe 2: Nr. 17 - Nr. 26, Jan. 1918 - Jan./Feb. 1919 (einige Nrn. doppelt vorh.), alles Erschienene, beide Mappen Exemplare des Kriegsgefangenen Willy Schmidt (Schriftleiter der Redaktion), beigegeben: 3 zusätzliche Titelillustrationen sowie unveröffentlichte Manuskripte als Typoskripte, ab 1914 war Stobs ein "Internierungslager für feindliche Ausländer", ab 1916 wurde es jedoch nur noch als Kriegsgefangenenlager weitergeführt, die anfangs 14-tägig, später dreiwöchentlich erscheinende Zeitung war eine Eigeninitiative deutscher Kriegsgefangener, bedeutendes Dokument für die Zeit des 1. Weltkrieges, je 29 x 23 cm, Halbleinenmappen fleckig und bestoßen, Inhalt altersentsprechend gebräunt, Gesamtgröße: je 31 x 24 cm, _x000D_ Limit 225,-

Informations de vente

saarbrucken-scheidt, Allemagne